Bug in v20.53 Arbeitsebene Belichtung?

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander

Moderator: Hoogo

Mäkkes
Mitglied
Posts: 95
Joined: Sat 29 Jun 2013 13:42

Bug in v20.53 Arbeitsebene Belichtung?

Post by Mäkkes » Mon 04 Jun 2018 23:30

Könnt Ihr mal nachstellen:
1. JPG laden
2. neue Arbeitsebene "Belichtung"
3. den Regler "offset" mit einem Klick von 0 auf -0,01 ändern.

Ich würde erwarten, dass das Bild hier einen Tick dunkler wird. Das tut es bei noch stärkerer negativer Verschiebung z.B. auf -0,10 auch. Dieser erste Schritt ins negative führt jedoch bei mir (Win10) zu einem signifikanten Aufhellen, das sogar deutlich stärker ist als bei Änderung von 0 auf +0,01.

bkh
Betatester
Posts: 3584
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Bug in v20.53 Arbeitsebene Belichtung?

Post by bkh » Tue 05 Jun 2018 01:54

Kann ich auch unter macOS 10.13 reproduzieren – offenbar wird bei kleinen negativen Werten die Tonwertkurve nicht nur in den Schatte abgesenkt, sondern im mittleren Graubereich auch deutlich angehoben. Das würde ich auch für einen bug halten.

L.G.

Burkhard.