Problem mit Spektraldaten?

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander

Moderator: Hoogo

Hening
Mitglied
Posts: 588
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Problem mit Spektraldaten?

Post by Hening » Sun 02 Sep 2018 19:30

Hallo!

Ein Rohbild aus der Canon 5D2 habe ich in RawTherapee entwickelt mit einem Farbprofil, das auf Spektraldaten für die Camera basiert. Wenn ich das TIF in PhotoLine öffne, sind die Farben grotesk übersättigt. Insbesondere ist das Bild knallrot. Das selbe TIF, in Preview geöffnet, entspricht meiner Erinnerung an die Vorschau in RawTherapee und sieht jedenfalls 'normal' aus. Ebenso kann ich mit dem selben Profil in Iridient Developer ein TIF erzeugen, das auch in PL etwa der Vorschau entspricht. Ich habe früher etliche Bilder der Canon 5D2 in Iridient (damals Raw Developer) entwickelt, die sich auch in PhotoLine normal gebärdet haben. Das war mit Profilen, die auf Aufnahmen des ColorChecker beruhten. Das Geheimnis scheint im Profil zu liegen, bzw. darin wie Raw Therapee und/oder PL damit umgehen. Und wenn es RT ist, warum kann dann Preview das Bild korrekt darstellen?
Die Probe mit ssf-Profilen für die a7r1 und a7r2 kann ich leider nicht machen, da ich für diese keine Spektraldaten habe.
Mac OS 10.11.6, PhotoLine 21.00/21.01

Wenn jemand sich berufen fühlt, ist hier eine Mappe '5D2ssf', enthaltend
-das Rohbild
-die Prozessdateien von RawTherapee (.pp3) und von Iridient (.idsf)
-das Farbprofil, und der .txt output von DCamProf.

https://www.dropbox.com/sh/p5x51oj0ys52 ... cc2Oa?dl=0
PL.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

bkh
Betatester
Posts: 3590
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Problem mit Spektraldaten?

Post by bkh » Mon 03 Sep 2018 07:26

Für die Fehlersuche wäre es hilfreich, ein TIFF (möglichst einen Ausschnitt) zu haben, das das Verhalten zeigt.

Merkwürdig ist, dass das icc-Profil nur einen Eintrag für "perzeptiv" hat, nicht für (absolut/relativ) kolorimetrisch. Vielleicht liegt da schon das Problem. Ich kenne leider die ICC-Spezifikation nicht so genau, dass ich sagen kann, ob das zulässig ist oder nicht.

L.G.

Burkhard.

Hening
Mitglied
Posts: 588
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Problem mit Spektraldaten?

Post by Hening » Mon 03 Sep 2018 12:24

Hallo Burkhard!
Danke für deine schnelle Antwort.
Hier ist ein Ausschnitt des TIFs:
https://www.dropbox.com/s/bfqyf8ygr4uo2 ... p.tif?dl=0
Was den Rendering Intent angeht, war da irgendwas dass das ProPhoto Profil nur Perceptiv enthält, oder dass andere ignoriert werden oder so was. (Das Profil ist ein modifiziertes ProPhoto mit gamma 2.2 und dem originalen Weißpunkt, Spezialität von Elle Stones, https://ninedegreesbelow.com/photograph ... files.html).
Dies ist mein Standard Profil, und bei Bildern von der a7r1 und 2 macht es keine Probleme. Der Unterschied ist eben dass meine Profile für diese Cameras auf Aufnahmen von ColorChecker Tafeln beruhen.

User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3549
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Problem mit Spektraldaten?

Post by Gerhard Huber » Mon 03 Sep 2018 13:37

Ich sehe da keinen Unterschied zwischen der Anzeige in PhotoLine und der Anzeige in der Windows Vorschau.
Hast du eventuell die Profileinstellungen in PhotoLine "optimiert"?

Hening
Mitglied
Posts: 588
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Problem mit Spektraldaten?

Post by Hening » Mon 03 Sep 2018 18:31

Hallo Gerhard!

> Ich sehe da keinen Unterschied zwischen der Anzeige in PhotoLine und der Anzeige in der Windows Vorschau.

Hm, wie sieht denn diese Anzeige aus? Hast du mal einen screen shot? Oder, anders gefragt, wie ist denn die Anzeige in der Windows Vorschau und deinem Windows-PhotoLine im Vergleich zu meinen geposteten screen shots? Gleicht sie meinem Preview Bild oder meinem PL Bild?

> Hast du eventuell die Profileinstellungen in PhotoLine "optimiert"?

Wenn du die Einstellungen unter Farbverwaltung meinst, sind sie hier:
PL Farbverwaltung.jpg
Hier fällt mir auf, dass ich 'Relativ Farbmetrisch' als Wiedergabe-art eingestellt habe. Das wäre auch meine Wahl. Dass das ProPhoto Profil diese Wiedergabeart nicht anbietet, hat bisher noch nie zu Abweichungen der hier dargestellten Art geführt.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Hening
Mitglied
Posts: 588
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Problem mit Spektraldaten?

Post by Hening » Mon 03 Sep 2018 19:23

Ich hab's.
Ich hatte in RawTherapee mein Preset gewählt und mich darauf verlassen, dass die Untereinstellungen stimmen. Taten sie aber nicht. Das Output Profil hatte sich verschoben von RT_Large_g1.0 zu 'NoICM:sRGB'.
Alles klar! Dh fast alles. Ich verstehe immer noch nicht, wie Preview es macht das Bild korrekt darzustellen.
Sorry dass ich euch fälschlich behelligt habe.

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3174
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Problem mit Spektraldaten?

Post by Martin Huber » Thu 06 Sep 2018 09:05

Hening wrote:
Mon 03 Sep 2018 19:23
Ich hatte in RawTherapee mein Preset gewählt und mich darauf verlassen, dass die Untereinstellungen stimmen. Taten sie aber nicht. Das Output Profil hatte sich verschoben von RT_Large_g1.0 zu 'NoICM:sRGB'.
Alles klar! Dh fast alles. Ich verstehe immer noch nicht, wie Preview es macht das Bild korrekt darzustellen.
Dein TIFF von oben hat kein Farbprofil eingebettet, ist aber laut deinen RawTherapee-Einstellungen im sRGB-Farbraum.
Preview scheint für die Darstellung von Bildern ohne Farbprofil sRGB zu verwenden und damit erscheint das Bild richtig.
PhotoLine verwendet für die Darstellung von Bildern ohne Farbprofil das Standard-RGB-Profil und das ist bei dir "LargeRGB-elle-V2-g22". Das ist zumindest dem Namen nach ein Farbprofil mit einem großen Farbraum. Dadurch erscheint das Bild bunter.

Martin

Hening
Mitglied
Posts: 588
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Problem mit Spektraldaten?

Post by Hening » Thu 06 Sep 2018 13:19

Danke für die Erklärung, Martin.