Mischmodus Ausschuss

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander

Moderator: Hoogo

Erhy
Mitglied
Posts: 144
Joined: Sun 19 Feb 2012 10:17

Mischmodus Ausschuss

Post by Erhy » Mon 06 Jan 2020 16:21

Hallo!
Nachdem ich nun schon viele Jahre PhotoLine verwende finde ich nun Muse, die Mischmodi durchzuprobieren.
Mit 2 gleichen Graubildern mit Verlauf weiß nach schwarz.
Dabei kann ich den Mischmodus Ausschuss nicht interpretieren.
Image
mit dem Ergebnis
Image

Danke für die Diskussion
Erhy

chrischa
Mitglied
Posts: 137
Joined: Thu 19 Jul 2012 12:02

Re: Mischmodus Ausschuss

Post by chrischa » Mon 06 Jan 2020 23:45

Die Erläuterungen, die Google dazu liefert, passen glaube ich auch hier: "Helle Bildbereiche invertieren die jeweils andere Ebene, sehr dunkle Bereiche verändern gar nichts. (...) Im Unterschied zu (Differenz) vermindern mittlere Grauwerte jedoch stark den Kontrast des jeweils anderen Bildes, im Extrem bis auf Null." (Aus der Beschreibung von Simplefilter, wo auch eine passende Formel dazu aufgeführt wird.)

PS: Achtung aber beim Suchen: Der Modus heißt Ausschluss, nicht Ausschuss ;-)
Photoline 22 unter Windows 10/64 Bit

bkh
Betatester
Posts: 3649
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Mischmodus Ausschuss

Post by bkh » Mon 06 Jan 2020 23:59

Ich weiß nicht so genau, wie du dir eine Erklärung vorstellst. Wenn h die Helligkeit des Hintergrundes und e die Helligkeit der Ebene mit dem Modus "Ausschluss" ist(jeweils 0=schwarz, 1=weiß), berechnet sich die neue Helligkeit (bei 100%) nach der Formel h·(1-v) + (1-h)·v. Wenn du so willst: ist v=0, dann bekommst du einfach den Hintergrund, bei v=1 den invertierten Hintergrund. Bei Werten dazwischen werden der normale und der invertierte Hintergrund entsprechend gemischt. Ist der Vordergrund bei 0,5, dann ist das Ergebnis grau.

Man kann das Ganze auch genau umgekehrt betrachten, dann bestimmt der Hintergrund, welcher Teil der Vordergrundebene normal, invertiert oder als Mischung der beiden dargestellt wird. Bei farbigen Bildern werden die Kanäle einzeln nach dem obigen Verfahren kombiniert.

Dreh mal eine der beiden Ebenen in deinem Beispiel um 90°, dann siehst du die Wirkung vielleicht besser.

Einen praktischen Einsatzzweck für "Ausschluss" habe ich, ehrlich gesagt, noch nicht gefunden. Naja, sowas vielleicht:
Bild2.png
mit diesem Ebenenstapel:
Bild1.png
L.G. Burkhard
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.