RAW Aktion

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

RAW Aktion

Post by Martin Stricker »

Hallo,

ich habe eine Aktion erstellt mit der ich Einstellungen simuliere die es in den meisten Rawkonvertern aber leider nicht in PL gibt, zumindest nich offensichtlich. Im Idealfall sollte die Aktion zudem einen Bildeindruck erzielen der den Kamera-Jepegs nahe kommt. Dazu muss die Aktion allerdings an verschiedene Kameras angepasst werden. Das sollte aber leicht möglich sein.

Um die Aktion zu verwenden muss in den Voreinstellugen in PL Automatische Farbkorrektur aktiviert und in der Farbverwaltung für Digitalkamera kein Farbprofil hinterlegt sein. Die Raw-Datei bitte über den öffnen Befehl und nicht über Digitalkamerarohdaten öffnen.

Die Aktion löscht zuerst die von PL erzeugte Arbeitsebene. Anschließend wird eine Gammakorrektur vorgenommen und eine Korrektur des Kontrastumfangs. Danach werden verschiedene Einstellungsebenen angelegt die Funktionen die man aus den meisten Raw-Konvertern kennt nachahmen.

Vergleich.
vergleich.jpg
Oben eine Rawdatei in PL geöffnet, darunter die selbe Datei nach Anwendung der Aktion.

Einstellungsebenen die mit der Aktion erzeugt werden.
Arbeitsebenen.jpg
Die unterste Arbeitsebene dient dazu den Weißabgleich zu steuern. Dazu die Eben aktivieren und den Dialog Arbeitsebene öffnen. Jetzt kann mit der kleinen Pipette (im Screenshot rot umrandet) auf einen Bereich im Bild geklickt werden der neutral sein sollte.

Die Belichtung kann mit der darüber liegenden Ebene über die Deckkraft gesteuert werden.

Die Ebene Spitzlichkorrektur nutzt die Funktion Licht/Schatten. Hier habe ich einen Wert eingestellt der bei mir gut funktioniert. Der Wert kann natürlich nach Bedarf angepasst werden.

Die Ebene Kontrastumfang kann dazu genutzt werden Licht und Schattenbeschnitt an die jeweils verwendete Kamera anzupassen. Sie dient also als Sensor-Kalibrierung. :wink:

S-Kurve sollte selbsterklärend sein.

Vielleicht kann ja der ein oder andere die Aktion sinnvoll einsetzen. Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

LG Martin
RAW deafault.actions.zip
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
arnold_s
Mitglied
Posts: 66
Joined: Sun 04 Oct 2009 02:36

Re: RAW Aktion

Post by arnold_s »

Vielleicht kann ja der ein oder andere die Aktion sinnvoll einsetzen. Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Herr Huber wies mich schon vor einiger Zeit hierauf hin, meine Rückmeldung allerdings leider erst jetzt hier:

Habe in der neuen Beta (die keine automatische Farbkorrektur mehr einstellbar hat, welche bei mir aber auch nur unbefriedigend tätig war) mal die Aktion in den Einstellungen eingestellt und über die Einfache Bildübersicht mal einige Dateien (von meiner Olympus XZ-1) geöffnet. Die Ergebnisse sind schon ohne Einstellungen sehr gut, einzig sind die Lichter bei mir ein bisschen ausgefressen und beim Zurückholen wirken die Farben oft etwas unnatürlich.
Fast alle anderen Bilder (ohne viele Lichter) sind bei mir mit ein bisschen Entrauschen ohne große manuelle Nachjustierung nutzbar.
Das finde ich sehr gut, da ich für RAWs jetzt zu dem stark verbesserten Ergebnissen aus PL (B12) zudem noch eine Alternative habe, die ich durch einfaches Umstellen in den Einstellungen aktivieren kann. Coole Sache das.
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: RAW Aktion

Post by Martin Stricker »

Hallo arnold_s,

Ich freue mich über dein Feedback, ich dachte schon, dass ich der Einzige bin der mit PL Raws konvertiert.
arnold_s wrote: Habe in der neuen Beta (die keine automatische Farbkorrektur mehr einstellbar hat, welche bei mir aber auch nur unbefriedigend tätig war) mal die Aktion in den Einstellungen eingestellt und über die Einfache Bildübersicht mal einige Dateien (von meiner Olympus XZ-1) geöffnet. Die Ergebnisse sind schon ohne Einstellungen sehr gut, einzig sind die Lichter bei mir ein bisschen ausgefressen und beim Zurückholen wirken die Farben oft etwas unnatürlich.
Seit der neuen Beta sind bei mir die Lichter auch eher beschnitten, das könnte evtl. mit der Umstellung zu tun haben. Ich warte mal auf die nächste Beta ob sich da nochmal etwas ändert. Es ist aber auch möglich, dass bei deiner Kamera etwas andere Einstellungen notwendig sind.
arnold_s wrote:Fast alle anderen Bilder (ohne viele Lichter) sind bei mir mit ein bisschen Entrauschen ohne große manuelle Nachjustierung nutzbar.
Das freut mich. :D

LG Martin
maxwell
Mitglied
Posts: 218
Joined: Mon 01 Jul 2013 20:53

Re: RAW Aktion

Post by maxwell »

Hallo Martin,

das Entwickeln von Raw Daten mit Photoline ermöglicht es im Gegensatz zu anderen Raw Konvertern auf das lineare Basisbild aufzubauen. In der CT ist hierzu vor 4 Jahren ein Artikel erschienen (http://www.heise.de/foto/artikel/Raw-En ... 91393.html), den man als Ausgangspunkt ( :D ) nehmen kann. Habe vor einigen Monaten eine ähnliche Aktion zu Deiner geschrieben und als Ausgangspunkt/Vergleich den Konverter von Canon (DPP) gewählt. Nach meiner Auffassung sind die Vorzüge mit Photoline zu entwickeln vielen Anwendern bis jetzt nicht bewusst. Mit Ebenen und Masken kann die Entwicklung von schwierigen Bildern wesentlich effektiver gestaltet werden als wenn global Schatten und Lichter aufgehellt respektive abgedunkelt werden.

Grüße

Josef
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: RAW Aktion

Post by Martin Stricker »

maxwell wrote:Nach meiner Auffassung sind die Vorzüge mit Photoline zu entwickeln vielen Anwendern bis jetzt nicht bewusst.
Das sehe ich auch so. Nur leider wird meistens ein Ergebnis gewünscht, dass den Kameraeigenen-Rawkonvertern auf anhieb ähnelt. Und außerdem eine, zu anderen Rawkonvertern, vergleichbare Bedienung.

LG Martin