Enttäuschung macht sich nun breit

Moderator: Hoogo

der_fotograf
Mitglied
Posts: 186
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by der_fotograf » Sun 10 Mar 2019 11:18

Herbert, thanks a ton for your hint. No, at least 10 tons! I didn't even know that there is an option to activate an action. All my other actions run without an activation.

It - finally, after years - works like a charm! You are a genius, really.

der_fotograf
Mitglied
Posts: 186
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by der_fotograf » Mon 11 Mar 2019 12:07

Update: OK, it works, but it doesn't use the folder of the original file. Instead it uses the folder that I have specified in the Action. Leaving the folder name blank doesn't work at all.

Any ideas how to solve the folder problem?

Update: OK, es funktioniert, aber es nimmt nicht den Ordner der Original-Datei. Es wird der Ordner verwendet, der in der Action spezifiziert wurde. Wenn ich den Ordnernamen leer lasse, passiert nichts.

Irgendeine Idee, wie ich das Ordner-Problem lösen kann?

chrischa
Mitglied
Posts: 131
Joined: Thu 19 Jul 2012 12:02

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by chrischa » Mon 11 Mar 2019 17:08

Interessant. Ich lande im Ordner des geöffneten Bildes - aber nur, wenn ich "Datei - Öffnen..." verwende. Zieht man ein Bild auf das geöffnete PhotoLine oder das Icon, klappt's nicht. Dann lande ich im letzten Ordner, den ich mit "Datei - Öffnen..." bzw. "Speichern unter..." verwendet habe. Übrigens auch, wenn ich die Bildübersicht zum Öffnen verwende. (PL21.01/Win10/64)

PS: PhotoLine schmiert ab, wenn man die Eigenschaften des "Speichern unter..."-Dialogs aufruft, ohne ein Bild geöffnet zu haben. Die anderen Dialoge lassen sich auch ohne geöffnetes Bild bearbeiten.
Photoline 21 unter Windows 10/64 Bit

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3451
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by Martin Huber » Tue 12 Mar 2019 12:34

chrischa wrote:
Mon 11 Mar 2019 17:08
Interessant. Ich lande im Ordner des geöffneten Bildes - aber nur, wenn ich "Datei - Öffnen..." verwende. Zieht man ein Bild auf das geöffnete PhotoLine oder das Icon, klappt's nicht. Dann lande ich im letzten Ordner, den ich mit "Datei - Öffnen..." bzw. "Speichern unter..." verwendet habe. Übrigens auch, wenn ich die Bildübersicht zum Öffnen verwende. (PL21.01/Win10/64)
Wird der Dialog für den "Speichern unter"-Aktionsschritt angezeigt, verwendet PhotoLine dort den Pfad, der zuletzt im Öffnen-/Speichern-Dialog ausgewählt wurde.
chrischa wrote:
Mon 11 Mar 2019 17:08
PS: PhotoLine schmiert ab, wenn man die Eigenschaften des "Speichern unter..."-Dialogs aufruft, ohne ein Bild geöffnet zu haben. Die anderen Dialoge lassen sich auch ohne geöffnetes Bild bearbeiten.
Das werde ich reparieren.

Martin

der_fotograf
Mitglied
Posts: 186
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by der_fotograf » Tue 12 Mar 2019 15:09

Ist es möglich, diese Option hinzuzufügen:
Screen Shot 2019-03-12 at 14.00.28.jpg
Sollte doch eigentlich funktionieren, denn wenn ich eine Datei aus dem Finder auf das PL Icon ziehe, bearbeite, und dann als JPEG speichern will, funktionierte es wunderbar und das JPEG wird in den Ordner geschrieben, aus dem das Original stammt.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

gerryW
Mitglied
Posts: 26
Joined: Sun 01 Apr 2018 17:27

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by gerryW » Wed 13 Mar 2019 10:46

chrischa schrieb:

PS: PhotoLine schmiert ab, wenn man die Eigenschaften des "Speichern unter..."-Dialogs aufruft, ohne ein Bild geöffnet zu haben. Die anderen Dialoge lassen sich auch ohne geöffnetes Bild bearbeiten.

Martin antwortete:
Das werde ich reparieren.

Meine Frage:
Wird so ein "Fehler" auch gleich in der aktuellen, offiziellen Version 21.01 vom 29. Aug. 2018 behoben? Oder muss man auf eine neue Version warten?
Oder anders herum gefragt: Hat die Version 21.01 wenn ich sie jetzt herunter lade weniger "Fehler" als die von August 2018 ?

Gruß gerry

User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3643
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Fehlerbehebungen in der Release-Version

Post by Gerhard Huber » Wed 13 Mar 2019 10:54

vorerst wird der Fehler "nur" in der Betaversion behoben.
Die 21.01 ändert sich nie, sollte es eine Änderung geben, wird es eine 21.02 geben.
Bei dem beschriebenen Fehler, bei dem man studiert haben muss, um ihn zu finden, werden wir aber keine neue Release erstellen. Wenn du also nicht damit leben kannst, musst du die Betaversion verwenden.

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3451
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by Martin Huber » Wed 13 Mar 2019 12:52

der_fotograf wrote:
Tue 12 Mar 2019 15:09
Ist es möglich, diese Option hinzuzufügen:

Screen Shot 2019-03-12 at 14.00.28.jpg

Sollte doch eigentlich funktionieren, denn wenn ich eine Datei aus dem Finder auf das PL Icon ziehe, bearbeite, und dann als JPEG speichern will, funktionierte es wunderbar und das JPEG wird in den Ordner geschrieben, aus dem das Original stammt.
"Speichern unter" steht standardmäßig sowieso auf dem bisherigen Pfad des Dokuments, nur bei der Ausführung als Aktionsschritt gibt es ein anderes Verhalten.

Das aktuelle Verhalten als Aktionsschritt mit angezeigtem Dialog sehe ich dabei als etwas fragwürdig an. Wenn beim Aufzeichnen ein Pfad angegeben wurde, sollte der auch verwendet werden.
Aber das löst dein Problem natürlich nicht. Dazu müsste der "Speichern unter"-Aktionsschritt wissen, ob er beim Anzeigen des Dialogs den gespeicherten Pfad oder den Pfad des Dokuments verwenden soll. Bevor ich da aber was ändere, würde ich gerne noch andere Meinungen zu dem Thema hören.

Martin

P.S: in aktuellen (Beta-)Versionen könnte man das Problem auch über Scripting lösen.

chrischa
Mitglied
Posts: 131
Joined: Thu 19 Jul 2012 12:02

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by chrischa » Wed 13 Mar 2019 17:59

Also studiert habe ich nicht, bin lieber Fotograf geworden ;-) Ich wollte prüfen, ob man den ursprünglich aufgezeichneten Pfad verändern und abspeichern kann.

Denn grundsätzlich wäre es sicher schön, wenn man den Pfad z.B. für einen neuen Auftrag verändern könnte. In den meisten Fällen dürfte es zwar ausreichen, einmal den gewünschten Ordner anzusteuern, damit er dann von der Aktion immer wieder aufgerufen wird, wenn allerdings die Bilder eines Auftrags auf verschiedene Ordner verteilt werden sollen, wäre es wiederum praktischer, wenn man z.B. ein übergeordnetes Verzeichnis fest einstellen könnte.

Was mich allerdings mehr interessieren würde wäre die Möglichkeit, die in einer Aktion aufgerufenen Arbeitsebenen bei jedem Aufruf zurücksetzen zu lassen. Wenn ich mir eine Aktion mit diversen Bildbearbeitsfunktionen anlege und damit eine Reihe von Bildern bearbeite, merken sich die Dialoge immer den zuletzt eingestellten Wert. Das KANN auch gewünscht sein, aber eine Auswahlmöglichkeit wäre toll.
Photoline 21 unter Windows 10/64 Bit

der_fotograf
Mitglied
Posts: 186
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by der_fotograf » Thu 14 Mar 2019 09:41

Wenn ich mir eine Aktion mit diversen Bildbearbeitsfunktionen anlege und damit eine Reihe von Bildern bearbeite, merken sich die Dialoge immer den zuletzt eingestellten Wert.
Naja, das ist ja im Prinzip der Sinn der Aktionen, um damit identische Bearbeitungsschritte durchzuführen.

Aber evtl. ist das eine Hilfe für Dich: Füge doch nach den für Dich wichtigen Aktionen eine Pause ein, oder setze sie auf 'Aktiv', dann bleibt der Dialog offen und Du kannst die Werte ändern. 'Aktiv' ist das kleine Kästchen neben dem Haken eines Aktionsschrittes, das bei Click rot wird (zumindest in meiner alten Version) - so habe ich das hier im Thread vor ein paar Tagen gelernt :mrgreen:

Ich habe mir damit schon diverse 'digitale' Center Filter für meine Grossformatobjektive zusammengestellt, was wunderbar funktioniert. Hm, naja, zumindest vom Ablauf her, einen echten Center Filter kann die digitale Korrektur nie ersetzen, weil es immer zu Farbverschiebungen kommt, selbst wenn ich explizit im LAB Modus arbeite und nur die Luminanz L verwende. Aber das ist ein anderes Thema und definitiv kein Fehler von PL.

chrischa
Mitglied
Posts: 131
Joined: Thu 19 Jul 2012 12:02

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by chrischa » Sat 16 Mar 2019 17:17

Mein Anliegen betrifft Aktionen, bei denen ich zwar immer die gleichen Schritte durchführen möchte, die Bilder jedoch unterschiedlicher Bearbeitung bedürfen. Also zum Beispiel eine Aktion für grundlegende Bildbearbeitung (e.g.: Arbeitsebene Gradation -> Arbeitsebene Licht/Schatten -> Arbeitsebene Hochpass -> Ebenemodus ändern -> Speichern unter...) Dabei lasse ich die Aktion natürlich die Dialogfenster anzeigen, würde mir aber eine Option wünschen die ermöglicht, dass die Dialoge mit Grundeinstellung aufgerufen werden. Ist zwar kein großer Akt, in jedem Dialogfenster den "Rücksetzen"-Button zu klicken, aber die Aktionen sollen ja unnötige Klickerei ersparen ;-)

PS: "Aktiv setzen" bedeutet übrigens, dass die Aktion im Ausführungsmodus angezeigt wird, bzw. bei den Einzelschritten, dass diese ausgeführt werden. Für das Aufrufen der Dialoge ist das Kästchen rechts neben den Häkchen verantwortlich. Die Pausen (rechts neben dem Mülleimer) sind m.E. vor allem dafür da, um einen Hinweis einzublenden, zum Beispiel eine kurze Anleitung oder Erklärung der Funktionsweise. Nicht, dass es da ein Missverständnis gibt ;-)
Photoline 21 unter Windows 10/64 Bit

der_fotograf
Mitglied
Posts: 186
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Re: Enttäuschung macht sich nun breit

Post by der_fotograf » Sun 17 Mar 2019 19:14

Hm, ich sehe da keinen Unterschied, ob Du voreingestellte Werte oder die Grundeinstellung ändern musst. Beides erfordert ein Eingreifen.

Das mit dem 'Aktiv setzen' und der 'Pause' ist klar. In einer Pause kann man z.B. einen Bildausschnitt für eine Objektivkorrektur mit PTLens nach oben verschieben, um dann den Rest der Aktion nach Click auf 'Continue' weiterlaufen zu lassen.

Aber einen habe ich noch: Wenn ich eine Verlaufsmaske in einer Aktion erstelle und spiele die Aktion ein paar Tage später wieder ab, nachdem ich PL neu gestartet habe, liegt der Mittelpunkt des Verlaufs wieder in der Mitte (Grundeinstellung) und nicht mehr dort, wo ich ihn im LAB Modus hingelegt hatte (Das ist bei meinem selbst entwickelten Center Filter der Fall). Merkwürdiger Weise merkt sich PL die Einstellung nur solange, bis ich das Programm schliesse. Da haben wir es wieder: manchmal ist es erwünscht, manchmal nicht. Aber hey, das sind Marginalien, die mich im Ablauf nicht stören. Besser als 'Alles Automatik' mit irgendwelchen verborgenen Algorithmen, denen man hilflos ausgeliefert ist.
Screen Shot 2019-03-17 at 18.14.02.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.