Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Moderator: Hoogo

SCX
Mitglied
Posts: 337
Joined: Wed 12 Nov 2008 09:34

Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Post by SCX » Sat 27 Apr 2013 17:42

Hallo,

in PhotoLine gibt es die Möglichkeit, Voreinstellungen zu den Werkzeugen wie z. B. der Gradationskurve zu speichern. Wäre es hilfreich, wenn sich PhotoLine hier die zuletzt verwendeten Einstellungen automatisch merken würde? Wenn ja, müßte man noch festlegen, wieviele. Also die letzte, oder die letzten drei, oder noch mehr. Zuviele sind natürlich auch wieder unübersichtlich. Meiner Meinung nach wäre drei eine gute Zahl. Wenn man eine Einstellung wirklich häufiger braucht, kann man sich diese dann ja fest speichern. Diese Liste sollte dann natürlich von PhotoLine automatisch fortgeführt werden, sodaß immer die letzten X Einstellungen abrufbar sind.

Gruß
SCX

Pjotr
Mitglied
Posts: 140
Joined: Sat 23 May 2009 22:17

Re: Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Post by Pjotr » Sat 27 Apr 2013 21:30

Keine schlechte Idee. Mir würde da sogar schon eine reichen. Für mehr kann man ja abspeichern.

Peter

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1330
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Post by ellhel » Sun 28 Apr 2013 15:43

Hallo,

würde mir auch sehr gut gefallen.

Ausserdem wäre ein "Werkzeug zurücksetzen"-Button im Werkzeugdialog sehr nützlich.
Dann könnte man schnell das aktuelle Werkzeug wieder auf "default" setzen.

Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw

hanoldc
Mitglied
Posts: 92
Joined: Fri 09 Sep 2011 17:15

Re: Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Post by hanoldc » Sun 28 Apr 2013 17:42

Einen Default Button für die Werkzeugeinstellungen vermisse ich auch. Die zuletzt angewandte Einstellung zu wählen, finde ich auch ganz praktisch, bieten andere Programme(paint shop pro) auch.

User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3762
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Post by Gerhard Huber » Mon 29 Apr 2013 08:09

Praktisch alle Funktionen in PhotoLine merken sich die "letzten Einstellungen".
Immer wenn ein Dialog mit OK verlassen wird und danach wieder aufgerufen hat, zeigt er die letzten Einstellungen an (mit wenigen Ausnahmen, bei denen ein Automatikwert berechnet wird).
Einen Defaultbutton gibt es auch schon, er heißt "Rücksetzen".
"Rücksetzen" mit gedrückter Umschalttaste bewirkt ein Rücksetzen auf die Werte, die der Dialog beim Öffnen hatte.

Bleibt von den Wünschen oben noch eine Liste mit bis zu 3 letzten Einstellungen.
Das sehe ich nicht als sinnvoll, weil man hier keine Namen vergeben könnte und dann kein Mensch mehr weiß, was das sein soll.

Gerhard

bkh
Betatester
Posts: 3646
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Post by bkh » Mon 29 Apr 2013 08:46

Gerhard Huber wrote:Praktisch alle Funktionen in PhotoLine merken sich die "letzten Einstellungen".
Immer wenn ein Dialog mit OK verlassen wird und danach wieder aufgerufen hat, zeigt er die letzten Einstellungen an (mit wenigen Ausnahmen, bei denen ein Automatikwert berechnet wird).
Zumindest bei Histogramm, Gradation und Farbton/Sättigung ist das nicht so. Beim Histogramm gibt es Automatiken, aber die arbeiten nur auf "Bestellung".

Wenn ich es mir aussuchen könnte, wäre es mir lieber, wenn alle Dialoge mit den Grundeinstellungen starten würden und ich die letzte(n) Einstellung(en) aus den Presets aufrufen könnte. Bei Gradation und Farbton/Sättigung sieht man ja nicht mal auf den ersten Blick, wo überall Einstellungen gemacht wurden. Vielleicht wäre auch noch eine dritte Variante interessant: in den Presets eine Einstellung "Standard/Default" vorsehen, die beim Start geladen wird und die der Benutzer je nach Bedarf definieren kann.
Gerhard Huber wrote:Das sehe ich nicht als sinnvoll, weil man hier keine Namen vergeben könnte und dann kein Mensch mehr weiß, was das sein soll.
Ich könnte mir gut vorstellen, sie einfach "Letzte Einstellungen 1", "Letzte Einstellungen 2" und "Letzte Einstellungen 3" zu nennen und an den Anfang der Presets zu stellen.

Letztlich ist es wohl eine Frage von (Programmier-)aufwand und Nutzen. Wenn man so ein Feature für alle Dialoge mit Presets auf einmal leicht einrichten könnte, wäre das m. E. schon ein nützliches Feature. Wenn man das für jeden Dialog einzeln machen muss, würde ich mich schon fragen, ob das den Aufwand rechtfertigt.

L.G.

Burkhard.

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1330
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Zuletzt verwendete Voreinstellungen automatisch merken

Post by ellhel » Mon 29 Apr 2013 19:39

Hallo,

ich glaube ich habe mich nicht präzise genug ausgedrückt.
Ich meinte nicht einen "Rücksetzbutton" in den Dialogen. Die sind ja in der Tat reichlich vorhanden.
Mir ging es um den "Werkzeugeinstellungen-Dialog". Da könnte ein "Default-Button" nützlich sein.

Ein Beispiel dazu:
Ich benutze öfters den ganz normalen Malpinsel zum wieder hinzuradieren. Dazu schalte im Werkzeugeinstellungen-Dialog des Malpinsels die "RGB"-Kanäle ab. Lasse also nur den Alpha-Kanal aktiviert, und radiere mit gedrückter rechter Maustaste (Einstellungen von PL:Rechte Maustaste beim Malen kein Menü) Teile der Ebene weg.(Oder nutze den normalen Radiergummi).
Wenn ich merke das es zu viel des Guten war, wird einfach mit gedrückter linker Maustaste wieder "hinzuradiert" :wink: . Dazu darf aber nur der Alphakanal angschaltet sein, ansonsten würde man ja Farbe auftragen. Jetzt ist es mir schon einge Male passiert, das ich anschließend auf die Hintergrundebene wechselte (die keine Transparenz hatte), dann wieder zurück zur normalen Ebene, und dann sind alle Kanäle deaktiviert und es hat sich beim malen nix getan. Da bin ich dann kurz verzweifelt, bis ich bemerkte, das ich die "RGBA"-Kanäle wieder einschalten mußte.
In dem Fall wäre ein "Rücksetz-Button" ein schneller Problemlöser gewesen.

Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw