Image Stacking

massi
Mitglied
Posts: 24
Joined: Thu 01 Aug 2013 11:17

Image Stacking

Post by massi »

Hallo,

ist es mal geplant eine Image Stacking Funktion zu implementieren?
Fänd ich gut, wenn ich meine Astrobilder mit PhotoLine stacken könnte, statt mit einem Extraprogramm.

massi
massi
Mitglied
Posts: 24
Joined: Thu 01 Aug 2013 11:17

Re: Image Stacking

Post by massi »

Na, scheinbar nicht.;)
User avatar
der_fotograf
Mitglied
Posts: 419
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33
Location: Ottersberg

Re: Image Stacking

Post by der_fotograf »

Warum auch? Es gibt Helicon Focus, das macht nur das, und das unschlagbar gut. Wärst Du bereit, 30 Euro Aufpreis pro Jahr (!) für eine Stacking-Funktion zu bezahlen? Na also.

Damit das für die Entwickler wirtschaftlich wäre, müssten noch ein paar tausend Andere ebenfalls dafür in die Tasche greifen.
--------------------------------------------
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiss.
— Werner Heisenberg
User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 720
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Re: Image Stacking

Post by gmhofmann »

Für DarkTable gibts inzwischen ein passendes Plugin:
https://www.multimedia4linux.de/index.p ... ofessional
massi
Mitglied
Posts: 24
Joined: Thu 01 Aug 2013 11:17

Re: Image Stacking

Post by massi »

Warum auch? Es gibt Helicon Focus
Was soll ich mit Helicon Focus, wenn ich Sternfeldaufnahmen stacken möchte um das Rauschen zu minimieren? Ich hatte geschrieben "Astrofotos", dabei geht es nicht um Focus Stacking!

Was übrigens eine Funktion wäre, die allen Fotografen zu Gute käme, die Nachtaufnahmen machen, ich glaube das sind nicht so wenige. :roll:
User avatar
der_fotograf
Mitglied
Posts: 419
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33
Location: Ottersberg

Re: Image Stacking

Post by der_fotograf »

Nachtaufnahmen mache ich mit einer Grossformatkamera und Negativfilm wie z.B. dem Portra 160 oder Portra 400. Da rauscht nichts. Es gibt halt Anwendungen, da ist Digital nicht die beste Wahl. :mrgreen:
--------------------------------------------
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiss.
— Werner Heisenberg
massi
Mitglied
Posts: 24
Joined: Thu 01 Aug 2013 11:17

Re: Image Stacking

Post by massi »

Das ist schön für Dich, daß Du eine Großformatkamera hast, hilft aber irgendwie nicht wirklich weiter.

Mit einem 160er oder 400er Film bist Du bei Astronaufnahmen bei Belichtungswerten, die die Sterne zu Strichen werden lassen, da nützt Dir auch Deine Großformatkamera nix. :twisted:

Achja, eigentlich hätte ich hier auch eher eine Antwort der Programmierer erwartet und nicht irgendwelcher Anwender.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3757
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Image Stacking

Post by Martin Huber »

massi wrote: Fri 07 Aug 2020 14:03 Achja, eigentlich hätte ich hier auch eher eine Antwort der Programmierer erwartet und nicht irgendwelcher Anwender.
Nach dem, was ich nachgelesen habe, setzt sich Image Stacking bei bei Astroaufnahmen aus 2 Teilen zusammen:
- der Ausrichtung der Bilder
- dem eigentlichen Image Stacking

Es gibt freie Software, die man dafür verwenden könnte (z.B. OpenSkyStacker oder DeepSkyStacker).

Kannst du uns Testbilder zur Verfügung stellen, mit denen wir das ausprobieren können?

Martin
User avatar
russellcottrell
Mitglied
Posts: 178
Joined: Sat 26 Jul 2014 10:13

Re: Image Stacking

Post by russellcottrell »

An image alignment function would also improve the HDR process.
massi
Mitglied
Posts: 24
Joined: Thu 01 Aug 2013 11:17

Re: Image Stacking

Post by massi »

Kannst du uns Testbilder zur Verfügung stellen, mit denen wir das ausprobieren können?
Ich steige gerade erst in das Thema ein und habe ein paar Bilder, allerdings ohne Dark, Bias und Flat Frames.
Wo soll ich die Bilder hinschicken?
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3893
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Image Stacking

Post by Gerhard Huber »