Neue Testversion 17.90b3

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
Juan
Mitglied
Posts: 607
Joined: Thu 06 Oct 2011 08:08

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by Juan »

Hoogo wrote:It seems that there is no real difference in functionality between the 2 modes anymore, just in usage. In old versions of PL there was not the possibility to change between normal and extended using Ctrl.
Maybe the code could be clean up a little if there is no real difference between those. :)
Hoogo wrote:What's that? Can you explain or show that a little?
Short video, I´m using extended mode. http://www.youtube.com/watch?v=9DWt3-L1 ... e=youtu.be

Cheers
Juan
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3981
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by Martin Huber »

Juan wrote:
Hoogo wrote:Maybe you have switched to mode "extended" in the tool settings?
Yes you were right I was on extended mode, but now... why it change the behavior between normal and extended mode? I thought that extended mode give you the option to resize a layer in a non destructive mode, nothing else. But I guess the cursor behavior shouldn´t change.
Maybe a real detailed explanation between normal and extended mode could clarify this kind of doubts. :)
The online help says:
(…) The context menu of the handles and the Tool Settings can be used to turn on an extended mode. In this mode clicking on the handle will distort it (the layer) perspectively. Clicking a bit outside will resize the layer using special scaling. This extended mode can be activated by holding Ctrl (Windows) or Command (Mac OS), too.

"special scaling" is a speciality. The functionality of this mode depends on the layer type. Used with an image layer it doesn’t scale the content of the layer but adds additional pixels at the edge. Used with vector layers the line width is - in contrast to the normal scaling - scaled, too. And used with text layers the font size is scaled.
Martin
Juan
Mitglied
Posts: 607
Joined: Thu 06 Oct 2011 08:08

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by Juan »

Thanks Martin, sometime I overlook the manual :oops: .

So there is no difference on image quality (resize for example), just what handle goes first and which one goes by holding Ctrl. I´ll start using normal mode then, fits better to my workflow.

Would be possible to add another kind of icon for the special scaling operation so the users knows if we are using normal scaling or special scaling? (just a quick idea: the same arrow but with a crop icon next to it or a different arrow color maybe or something like that)

Cheers
Juan
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by bkh »

Mir ist in letzter Zeit ein paarmal aufgefallen, dass die Bildschirmdarstellung von PL bei Zoomstufen unter 50 % manchmal nicht besonders toll ist — insbesondere, wenn Rauschen im Spiel ist. Ich bin dem ein bisschen nachgegangen und denke, es liegt an der Darstellung von gedrehten Bitmap-Ebenen und bei Füllmustern (auch nicht gedrehten). Hier ein Beispiel, links die Originalebene, rechts die Ebene um 90° gedreht.
Skalierung.png
Die Antialiasing-Einstellung der gedrehten Ebene hat eine gewisse Wirkung, aber sie bringt keine deutliche Verbesserung. Wenn ich dagegen das Antialiasing der linken, nicht gedrehten Ebene ausschalte, wird sie genauso schlecht dargestellt wie die rechte. Wobei mir insgesamt die Doppelfunktion der Antialias-Darstellung für das Rendering des fertigen Dokuments und für die Bildschirmdarstellung nicht gefällt — mir wäre es lieber, wenn sich die Ebeneneinstellung nur auf das fertige Dokument beziehen würde und man das Bildschirm-Antialiasing separat (z. B. Voreinstellungen oder Menü "Ansicht") regeln könnte, damit man weiß, wann sich die verminderte Qualität nur auf die Bildschirmausgabe und wann sie sich auf das fertige Bild auswirkt.

Meine Testdatei ist als .pld im Anhang (bitte nicht wundern, die Farben sind etwas anders, weil ich wegen der Dateigröße die Ebenen auf 64 Farben reduzieren musste).

L.G.

Burkhard.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by ellhel »

Hallo,

habe gerade bemerkt das bei mir das Farbpositionswerkzeug nicht funktioniert.

In der 17.51 klappt alles.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
User avatar
OldRadioGuy
Mitglied
Posts: 412
Joined: Fri 24 Apr 2009 19:09
Location: Austin, Texas, USA

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by OldRadioGuy »

32-bit version of PL 17.90b3 crashes when running Noise Ninja plugin (2.3.2b)

64-bit version of PL works fine with the 64-bit NN plugin.

Bob
PhotoLine 23.xx | DxO PhotoLab 5 | ON1 Photo RAW 2022 | Various Third-Party Plugins | macOS 11.4 | iMac (Retina 5K, 27-inch, 2017) | Intel Core i7 @ 4.2 GHZ | 32 GB 2400 MHz DDR4 | Radeon Pro 580 8192 MB | E-M1markIII, PEN-F.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by Gerhard Huber »

OldRadioGuy wrote:32-bit version of PL 17.90b3 crashes when running Noise Ninja plugin (2.3.2b)
64-bit version of PL works fine with the 64-bit NN plugin.
This are heave bugs in Noise Ninja.
I asked them for this problems. The answer:
Noise Ninja 2.3.6 works fine with PhotoLine, 32 and 64 Bit.
I hope I will get more answers soon.

Gerhard
User avatar
OldRadioGuy
Mitglied
Posts: 412
Joined: Fri 24 Apr 2009 19:09
Location: Austin, Texas, USA

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by OldRadioGuy »

Gerhard Huber wrote:
I hope I will get more answers soon.

Gerhard
I checked the Picture Code site, and they indicate support of NN has ceased because of their new product, Photo Ninja. They say, Photo Ninja includes better noise reduction technology, and we will providing a Photoshop plug-in for Photo Ninja in the upcoming V1.1 release.

Bob
PhotoLine 23.xx | DxO PhotoLab 5 | ON1 Photo RAW 2022 | Various Third-Party Plugins | macOS 11.4 | iMac (Retina 5K, 27-inch, 2017) | Intel Core i7 @ 4.2 GHZ | 32 GB 2400 MHz DDR4 | Radeon Pro 580 8192 MB | E-M1markIII, PEN-F.
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by ellhel »

ellhel wrote:Hallo,

habe gerade bemerkt das bei mir das Farbpositionswerkzeug nicht funktioniert.

In der 17.51 klappt alles.
Habe in der PhotoLine.xml folgende Zeile gelöscht:
<ColorPositions>0</ColorPositions>
Jetzt funktioniert das Farbpsoitionswerkzeug wieder.

Gruß
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3981
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by Martin Huber »

Juan wrote:Would be possible to add another kind of icon for the special scaling operation so the users knows if we are using normal scaling or special scaling? (just a quick idea: the same arrow but with a crop icon next to it or a different arrow color maybe or something like that)
A crop cursor is not always appropriate, because vector and text layers are not cropped. In fact image layers aren't always cropped either, because you can use special scaling for enlarging, too.

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3981
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by Martin Huber »

ellhel wrote:
ellhel wrote:habe gerade bemerkt das bei mir das Farbpositionswerkzeug nicht funktioniert.
Habe in der PhotoLine.xml folgende Zeile gelöscht:
<ColorPositions>0</ColorPositions>
Jetzt funktioniert das Farbpsoitionswerkzeug wieder.
Dieser Wert wird vom Menüeintrag "Ansicht/Farbpositionen anzeigen" gesetzt, d.h. du hattest die Anzeige abgeschaltet. Wahrscheinlich sollten wir beim Anlegen einer neuen Farbposition die Anzeige implizit einschalten.

Martin
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by ellhel »

Dieser Wert wird vom Menüeintrag "Ansicht/Farbpositionen anzeigen" gesetzt, d.h. du hattest die Anzeige abgeschaltet. Wahrscheinlich sollten wir beim Anlegen einer neuen Farbposition die Anzeige implizit einschalten.
Bin ich ein Hirni.................... :roll:
Ich habe extra eine Symbolleiste mit allen Justierhilfen zum schnellen Zugriff erstellt. Auf den Gedanken da nachzuschauen bin ich nicht gekommen.
Symbolleiste Justierhilfen.jpg
Danke für den Wink mit dem ganzen Lattenzaun.

---------------Kein Bug, Anwenderfehler------------------- :evil:

Gruß
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
User avatar
frankenstein
Betatester
Posts: 317
Joined: Fri 28 May 2004 18:05
Location: Wien

Fehler im Hilfetext

Post by frankenstein »

Wenn man das Auswahlwerkzeug aktiv hat, kann man ja mit gedrückter Befehlstaste (Mac) eine neue Ebene erzeugen. Dazu erscheint im Fenster unten ein Hilfetext "... proportional mit Wahl". Das stimmt aber nicht, die Umschalttaste zieht eine Ebene quadratisch auf. Ist die Ebene einmal erzeugt, bewirkt hingegen die Wahl-Taste proportionales Verändern. Das ist irgendwie unlogisch.
Michael
Macbook Pro, macOS X (X = neueste Version)
https://instagram.com/m_frankenstein/
https://frankenste.info/m/
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by Hoogo »

Wenn man eine Vektorebene stark mit dem Ebenenwerkzeug skaliert und über die Attribute nach PIxel wandelt, dann bekommt man kein Abbild des sichtbaren Vektors, sondern den kleinen Originalvektor nach Pixel gewandelt, Skalierung beibehalten. Scheint mir irgendwie nicht recht nützlich.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 17.90b3

Post by bkh »

Hoogo wrote:Wenn man eine Vektorebene stark mit dem Ebenenwerkzeug skaliert und über die Attribute nach PIxel wandelt, dann bekommt man kein Abbild des sichtbaren Vektors, sondern den kleinen Originalvektor nach Pixel gewandelt, Skalierung beibehalten. Scheint mir irgendwie nicht recht nützlich.
Nicht unbedingt nützlich, aber doch irgendwie konsequent — bei der Wandlung zwischen anderen Ebenentypen will man ja auch nicht die Skalierung/Verzerrung/Drehung … herausrechnen. Andererseits kann man ja das Problem mit den Pixeln dadurch lösen, dass man vor dem Umwandeln die Ebene fixiert.

L.G.

Burkhard.